Seite wird geladen...



Richtlinien zu Druckdaten bei GRAFIcom

Anlieferung der Dateien

Für die individuelle Fertigung Ihrer Produkte benötigen wir von Ihnen finale, druckfähige Dateien. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Dateien nicht größer als 256 MB sein dürfen. Aufwendige Illustrationen mit vielen Ebenen müssen gerastert werden. Achtung: Formate über 508cm werden von den meisten Programmen nicht unterstützt und können zu unerwünschten Ergebnissen führen. Legen Sie die Daten hier im Maßstab von 1 :10 an. Alle Daten sollten ohne Schnittmarken, Passermarken oder Farbkontrollstreifen angelegt werden. Die Beschnittzugaben können Sie in den Unterpunkten der Materialien überprüfen.


Unterstützte Dateiformate

Bitte senden Sie Ihre Druckdaten in einem der folgenden Dateiformate: PDF Version 1.3 (PDF/X-3)* oder höher, JPG, PNG, TIF, INDD, AI, EPS
* Bitte beachten Sie, dass wir nur einseitige PDF-Dateien akzeptieren können. Bei mehrseitigen Produktionen senden Sie uns bitte pro Seite eine separate Datei.


Farben

Bitte legen Sie die Farben Ihrer Datei unbedingt im Farbmodus CMYK an. Dies ist der gängigste Farbraum für moderne Digitaldruckmaschinen. Bei Verwendung eines anderen Farbmodus bzw. von Sonderfarben (Pantone, HKS, RAL etc.) werden die Farbwerte automatisiert zu CMYK umgerechnet, wodurch es zu Farbabweichungen kommen kann.
Bitte achten Sie weiterhin darauf, alle anzuliefernden Druckdaten möglichst mit einem einheitlichen Farbprofil abzuspeichern. Wir arbeiten in der Druckvorstufe mit dem Profil ISO Coated V2 (ECI), das beim Bedrucken von Werbetechnik im Allgemeinen die besten Farbergebnisse erzielt.
Das ISO-Profil und die Charakterisierungsdatei erhalten Sie im Download-Bereich der European Color Initiative (ECI). Sind Ihre Dateien mit anderen bzw. unterschiedlichen Farbprofilen angelegt, kann es zu Farbabweichungen kommen.
Schwarzdruck: Um im Druckbild ein deckendes Tiefschwarz zu erhalten, verwenden Sie die Farbauszeichnung 50C-50M-50Y-100K. Bei einem reinen Schwarz-Druck (0-0-0-100) erscheint das Schwarz mitunter zu matt bzw. zu hell.


Helle/Dunkle Farbübergänge

Möchten Sie in Ihrem Layout Übergänge zwischen zwei sehr hellen oder sehr dunklen Farben darstellen, bedenken Sie hierbei bitte die technischen Limitierungen des Digitaldrucks: Auf dem fertigen Produkt ist ein extrem helles Grau auf einem weißen Hintergrund kaum erkennbar (Setzen Sie den Schwarz-Farbwert für Hellgrau bitte auf mindestens 15 %, also 0C-0M-0Y-15K). Analoges gilt für äußerst dunkle Farben – vor einem schwarzen Hintergrund sollten Sie kein zu dunkles Grau verwenden, da sich die beiden Farbtöne nach dem Druck womöglich kaum voneinander unterscheiden lassen.


Überdrucken

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie bei der Erstellung Ihrer Druckdatei keine Überdrucken-Funktion verwenden. Andernfalls kann es zu unerwünschten Druckergebnissen kommen.


Bildauflösung

Im Allgemeinen empfehlen wir für die meisten unserer Druckartikel eine Auflösung von mindestens 150 dpi, idealerweise 300dpi. Die optimale Bildauflösung hängt allerdings von der zu erwartenden Betrachtungsdistanz ab. Soll das Ergebnis vorwiegend aus mittlerer bis großer Entfernung angeschaut werden, ist auch eine geringere Auflösung ausreichend.


Schriften und Grafiken

Wandeln Sie nach Möglichkeit alle Schriften in Pfade und Pixelgrafiken in Vektoren um.


Druckdaten für Mesh-Banner und PVC-Banner

Beschnittzugabe

Bitte legen Sie Ihre Druckdatei ohne Beschnittzugabe und Passermarken an.


Druckbereich

Grundsätzlich können wir die gesamte Fläche des Banners bedrucken. Bei der Erstellung Ihrer Druckdatei sollten Sie aber darauf achten, dass die relevanten Inhalte wie Texte, Logos etc. mit 5cm Abstand zum Rand platziert werden. Ansonsten kann es passieren, dass die Konfektionierung (z.B. Saum oder Ösen) die Inhalte unleserlich macht. Hintergrundfarben können Sie ohne Probleme vollflächig nutzen.
Achtung: Wenn Sie ein Banner mit Hohlsaum bestellen, sollten Sie an der entsprechenden Seite einen größeren Randabstand einhalten. Der empfohlene Wert richtet sich nach dem gewünschten Durchmesser des Saums:


Durchmesser des Hohlsaums Empfohlener Randabstand
1 cm 4 cm
3 cmn 8 cm
5 cm 12 cm
8 cm 18 cm
10 cm 22 cm

Maßstab

Für Produkte mit einer maximalen Länge von 5 m (längere Seite) können Sie die Druckdatei im Maßstab 1:1 anlegen. Sollte das bestellte Banner größer sein, verwenden Sie stattdessen einen kleineren Maßstab wie 1:2, 1:5 oder 1:10. Wir skalieren Ihre Vorlage dann proportional hoch, um sie für den Druck in dem von Ihnen bestellten Format zu nutzen.
Achtung: Druckmotive im verkleinerten Maßstab sollten eine entsprechend höhere Bildauflösung vorweisen. Beträgt zum Beispiel die Auflösung des Ursprungsmotivs 150 dpi, ist bei Verkleinerung auf den Maßstab 1:10 ein Wert von 1.500 dpi ratsam.



Qualität Sichtabstand Auflösung Plane / Mesh / Textil Auflösung Papier / Folie
 ++++  0-1 m  100-150 dpi  200-300 dpi
 +++  1-4 m  60-100 dpi  100-200 dpi
 ++  4-10 m  40-60 dpi  60-100 dpi
 +  >10 m  25-00 dpi  

Druckdaten für Folien

Beschnittzugabe

Bitte legen Sie beim Foliendruck 1 cm Beschnitt an.


Druckdaten für Plattendrucke, Dias, Papiererzeugnisse u.Ä.

Beschnittzugabe

Bitte legen Sie Ihre Druckdatei mit mindestens 3 mm Beschnitt an.